Was ist Kulturkubus?

  Kulturkubus ist ein Web- und physisches Projekt, das darauf abzielt, Kultur –in Form von Büchern, Zeitschriften, DVDs, CDs– selbstlos mit allen zu teilen.

  Du hast wahrscheinlich einige Bücher oder Zeitschriften, die du nicht mehr liest, oder? Warum gibst du sie dann nicht weg oder leihst sie aus? Ich bin sicher, dass sich jemand anderes dafür interessieren wird, wozu du beitragen kannst.

  Ich bin Paco Valverde, und ich reise von Deutschland nach Spanien und von Spanien nach Deutschland. Ich kann in Deutschland sehr günstig Bücher kaufen und sie in die Sprachschule meiner Stadt bringen. Und ich kann auch spanische Zeitschriften und Zeitungen mitnehmen und sie zu einem deutschen Institut bringen, wo du Spanisch lernst. Es kostet mich sehr wenig, und ich weiß, dass es Leute gibt, die das Beste daraus machen werden. Es geht nicht darum Gewinne zu erwirtschaften, weil ich keinem von euch etwas berechnen werde. Aber ich gewinne in der Personal Brand (des englischen »Branding«), weil ich in meine Webseite auch das Material gelegt habe, das ich gegeben habe. und wenn es jemanden gibt, der daran interessiert ist, dass ich für ihn ein Webprojekt mache, hat das gegebene Material und die Webseite als Werbung für mich gedient und ich kann Geld verdienen.

Mein Traum

  Von der Werbung kommen wir zum nächsten Punkt: Was ist, wenn auf diese Weise Unternehmen beworben werden, anstatt das diese Millionen von Euro für Werbung ausgeben? Das Ergebnis ist, dass sie Kultur vermitteln und Menschen erreichen. Wir gewinnen alle wieder.

  Ein weiterer Vorteil ist, dass kulturelles Material von einem Land in ein anderes gelangen kann, das sonst nie ankommen würde.

  Die Idee ist, Kisten (auf der Website Kubus genannt) mit Kulturgütern in jedem Land zu hinterlassen, vorzugsweise aus einem anderen Land als dem, in dem sich der Kubus befindet. Die bevorzugten Gegenstände wären: Bücher, Zeitschriften, Musik-CDs, DVD-Filme.

  Die Funktion dieser Website ist es, Kuben mit ihrem Inhalt zu finden. Wir werden uns niemals auf die Verwaltung oder Kontrolle der Kuben beziehen, da der Inhalt nicht der Kontrolle unterliegt. Tatsächlich wird nicht einmal die physichen Kuben unter Kontrolle sein. Es geht um Vertrauen zwischen Menschen.

Gefällt dir die Idee? Wie kann man teilnehmen?
Diese Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihre Erfahrung auf meinen Websites zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie sie. Lesen die Cookie-Richtlinien.